Hinweise zu den abgedruckten Entwässerungssatzungen aus Mitteilungsblatt Nr. 24/2017

Datum: 2017-11-28 08:40:37

1. Verbesserungsbeitragssatzung

Die Grundstückseigentümer, die bereits einen Vorauszahlungsbeitragsbescheid zum Verbesserungsbeitrag erhalten haben, erhalten im nächsten Jahr 2018 einen „Endgültigen Verbesserungsbeitragsbescheid“ zur Verbesserung der Kläranlage Heiligenstadt. Zu diesem Beitragsbescheid wird die Geschoßfläche auf dem beitragspflichtigen Grundstück mit dem endgültigen Beitragssatz von 11,58 € multipliziert. Dies ergibt den endgültigen Verbesserungsbeitrag des Grundstückes. Von dieser Summe werden die bereits erbrachten Vorausleistungen abgezogen, sodass ein Zahlbetrag übrigbleibt, der innerhalb eines Monats zu bezahlen ist.
Da der Beitragssatz der Vorausleistungen bereits mit 11,05 € abgerechnet wurde, beträgt der noch zu zahlende Differenzbeitrag noch 0,53 € pro qm Geschoßfläche.

2. Herstellungsbeitrag

Die in § 6 Nr. 1 der Beitrags- und Gebührensatzung errechneten Beitragssätze
von 2,33 € pro qm Grundstücksfläche
und 33,79 € pro qm Geschoßfläche fallen

a) nur bei den neu anschließenden Grundstücken (wie z.B. Oberleinleiter und Tiefenpölz)
und
b) bei neu geschaffenen Geschoßflächen an.

Bei Rückfragen steht Ihnen unser Geschäftsleiter gerne zur Verfügung.