Gesundheit und Soziales: Soziale Einrichtungen, Religiöse Gemeinschaften und Gesundheitsfürsorge

Außensprechtage des Zentrum Bayern Familie und Soziales – Region Oberfranken

  • Jeden ersten Dienstag im Monat von 9.00 – 16.00 Uhr im Rathaus Bamberg,
    Maximilinansplatz 3
  • Nächste Sprechtage

Die Beratungskräfte bieten an den Sprechtagen folgende Dienstleistungen an:
Allgemeine Auskünfte und Beratungen zum Schwerbehindertenrecht, Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz, Landeserziehungsgeldgesetz, Bundesversorgungsgesetz, Opferentschädigungsgesetz, Soldatenversorgungsgesetz, Zivildienstgesetz, Infektionsschutzgesetz, Bayer. Blindengeldgesetz sowie Hilfestellungen und Entgegennahme von Anträgen, Widersprüchen, Verlängerung und Berichtigungen von Schwerbehindertenausweisen.

Zu erreichen ist das ZBFS-Region Oberfranken unter der Rufnummer 0921/605-1.

Sprechtage der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern

In Heiligenstadt finden keine Renten-Sprechtage mehr statt.

Bei Bedarf stehen dann ausschließlich die Auskunft- und Beratungsstelle in Bamberg zur Verfügung. Außerdem können die regelmäßigen Sprechtage auch in Ebermannstadt wahrgenommen werden. Diese finden im Landratsamt Ebermannstadt, Oberes Tor 1, 91320 Ebermannstadt, Zi. B 108 (Nebengebäude) jeweils von 8.30 – 12.00 Uhr und 13.00 – 15.20 Uhr statt.

Um Terminvereinbarung unter Tel. 09194/506-66 wird gebeten.

Weitere Informationen erhalten Sie wie bisher unter:
www.deutsche-rentenversicherung-nordbayern.de
Kostenlose und schnelle Hilfe gibt es auch über das Bürgertelefon unter der Ruf-Nr.: 0800/100048018.

Hinweis für Antragsteller!
Wer beabsichtigt in Rente zu gehen kann den Antrag auch über die Gemeindeverwaltung stellen. Wir bitten jedoch zur Antragstellung rechtzeitig (2 - 3 Monate vor Rentenbeginn) einen Termin zu vereinbaren (Frau Schick, Bürgerbüro, Tel. 09198/929932).

Servicestelle des Bezirks Oberfranken in Bamberg

Der Bezirk Oberfranken berät zu Fragen der Behindertenhilfe und der Hilfe zur Pflege in Bamberg vor Ort.
„Inwieweit muss ich für die Pflegekosten meiner Eltern aufkommen?“ oder
„Welche Fördermöglichkeiten gibt es für mein behindertes Kind?“
Solche und ähnliche Fragen werden in Bamberg in der Servicestelle des Bezirks Oberfranken besprochen. Die Servicestelle ist Anlaufstelle für Bürgerinnen und Bürger aus der Region Bamberg-Forchheim-Lichtenfels, die Fragen zu den Leistungen des Bezirks als überörtlicher Sozialhilfeträger klären möchten.

Servicestelle des Bezirks Oberfranken in Bamberg
Wilhelmsplatz 3 (Eingang Augustenstraße)
96047 Bamberg
Telefon: 0921 / 7846-2401
Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 8:30 bis 11:30 Uhr
Mo.-Do. 13:30 bis 15:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung